Ausstellung Heike Katala

 

 

Wir laden ein zur Ausstellung

 

Heike Katala

Katalògos

 

vom 18. Februar bis 25. März 2018

sonntags von 11 bis 13 Uhr im Olfonium.

 

Am 18. Februar um 11 Uhr eröffnen wir die Ausstellung und laden Sie sehr herzlich zu dieser Vernissage mit einem musikalischem Beitrag ein.

 

Der Eintritt zu unseren Ausstellungen ist frei.


Heike Katala

 

 

Heike Katala ist ausgebildete Fotogravurzeichnerin, Dipl.-Ing. für Textilgestaltung und studierte 2 Semester Malerei bei Era Freidzon. Seit ihrer Ausbildung zur Kreativpädagogin bei der Künstlerin Anna Schüler Anfang 2016 beschäftigt sie sich mit der Ausdrucksmalerei.

 

Zur Zeit arbeitet sie als freie Künstlerin in ihrem KUNSTZIMMER 16 in Willich am Niederrhein.


Momente während der Vernissage

Katalògos

Ihre hier gezeigten Bilder in Acryl – und Mischtechnik auf Leinwand zeigen persönliche Einblicke  ihres beschrittenen Weges. Tatkraft und Mut, in sich hineinzuhören, führen zu diesen aussagestarken Arbeiten.

Sich einlassen – loslassen – und dabei verwundert und begeistert feststellen, wie viel Potential in einem steckt.

Die Arbeiten sind emotional und voller Energie. Eine Art gemaltes Tagebuch. Jede Arbeit ist Teil eines Weges, stellt das  im Moment des Erschaffens erreichte Ziel dar, um sich dann wieder aufzumachen.

"Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße." ( Martin Walser ) - ein Leitspruch, der Heike Katala seit  Anfang 2016 begleitet.

 

Neben ihren großformatigen, intuitiven Bildern liebt sie auch die kleinen Formate. Hier wird die Ausdrucksmalerei mit zarten Tuschezeichnungen kombiniert. Bereits seit ihrer Zeichnerlehre entstehen kleine, feine naturalistische Studien, die nun in Korrespondenz mit dem stimmungsvollen Hintergrund treten.

 

Im Katalògos gewährt die Künstlerin einen Einblick in Phasen ihres Lebens .        

 


 

Unsere Programmhinweise im PDF-Download

Veranstaltungsprogramm III 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 412.0 KB

Vorankündigung

Bekommen Sie schon unseren Newsletter?