Chris Hopkins meets the Jazz Kangaroos

 

Der Eine sagt: Sie swingen was das Zeug hält...

Der Andere: A hip, swinging affair...

 

Wir vom Verein freuen uns, dass Chris Hopkins mit den Australiern , den Jazz Kangaroos, Station in Olfen macht.

 

Freuen Sie sich mit uns auf:

 

Chris Hopkins

meets the Jazz Kangaroos

 

am Samstag, 11. März 2023 um 20 Uhr

(wir öffnen um 19:30 Uhr)

im Eventwerk (Stadthalle) Olfen, Zur Geest 25

 

Eintritt 26 € (Vereinsmitglieder 22 €)

 

Tickets gibt es ab sofort nur noch

an der Abendkasse!

 

 

 

 


Chris Hopkins, der in Princeton/New Jersey geborene Wahl-Bochumer, zählt mit seinem melodischen, farbenreichen Stil längst zu den renommierten Musikern der internationalen Jazz-Szene. Uns Olfenern ist er als Band-Leader der "Echoes of Swing" durch Veranstaltungen auf Schloss Sandfort und in der Stadthalle wohlbekannt.Für das außergewöhnliche Konzert mit den Jazz Kangaroos bringt er ein unerhört groovendes Trio einiger der besten Musiker aus "Down Under" (Australien) mit. So spielen sich Chris Hopkins & Friends lustvoll durch Eigenkompositionen und das "Great American Songbook" von Gershwin bis Ellington und swingen, was das Zeug hält. Ein außergewöhnlichtes internationales Highlight, lässig-elegant, mitreißend und unterhaltsam.

 

Weiteres unter

www.HopkinsJazz.com

 


Chris Hopkins & the Jazz Kangaroos

George Washingmachine (AUS) - violin/vocals

Ganz sicher der swingendste Jazzgeiger des Universums und nebenbei noch umwerfender Sänger par Excellence, ganz in der Tradition von Frank Sinatra bis Nat King Cole. Das alles gepaart mit einer entspannten Coolness, die einfach magisch und entwaffnend ist. Ein künstlerisches Ausnahmetalent ohne Vergleich.

 

David Blenkhorn (AUS) - guitar/vocals

Australische Lässigkeit kombiniert mit atemberaubender Virtuosität und nicht enden wollender Spielfreude. Aufbauend auf den Stilen von Django Reinhardt bis Wes Montgomery einer der vielseitigsten Gitarristen der internationalen Jazzszene.

 

Mark Elton (AUS) - upright bass

Einer der führenden Kontrabassisten Australiens, dessen mitreissendes Spiel seit über 20 Jahren aber auch regelmäßig in Europa zu hören ist. Er hat einfach diesen fantastischen akustischen Sound & swingenden Beat - ein Fundament, auf dem man ein Haus bauen könnte.

 

Chris Hopkins (D/USA) - piano/alto sax

Spielte bisher 4000 Konzerte und Festivals von Amerika bis Australien, von Berlin bis Bochum. Gleichermaßen versiert auf Piano und Saxophon überzeugt er mit musikalischem Ideenreichtum und immensem Drive. Darüber hinaus noch als Jazz-Dozent an der Hochschule für Musik und Tanz Köln aktiv, wurde er unlängst u.a. als „Keeper of the Flame“ sowie mit dem begehrten „Jazz-Pott Award“ als "Best Progressive Artist" ausgezeichnet.

So war's: Die Bilder des Konzerts

 

 

Wir bedanken uns bei der Volksbank Südmünsterland mitte für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung

 

Hier erhalten Sie auch Ihre Veranstaltungstickets.


Unsere aktuelle Ausstellung:

...einfach das Plakat für weitere Informationen anklicken

"In eigener Sache..."

Bekommen Sie schon unseren Newsletter?