Dinner nach Noten

KuK -

Kunst und Köstlichkeit:

 

Wir laden Sie ein zum

2. Dinner nach Noten

mit dem

Trio J."M."-Racotta

 

und freuen uns, Ihnen ausser den Köstlichkeiten aus der Küche Mutter-Althoffs besten Swing präsentieren zu können:

 

27.Februar 2016 um 19:00 Uhr

(wir öffnen um 18:30 Uhr)

im Hotel-Restaurant Mutter-Althoff

in Olfen Vinnum

 

Eintritt 36 € (inkl. Aperitif und 4-Gang-Menue)

 

...leider sind die Karen ausverkauft!

 

 


So war's: Momente, aufgefangen von Nicole Vauth-Pawlak, Datteln

Wir stellen vor: Das Trio J."M."-Racotta

Das J. „M.“ Racotta – Trio

(mit J. „M.“ Racotta Klarinette, Andreas Lobisch, Klavier und Julian Wallek, Bass) bietet ein unterhaltsames, swingendes Jazz-Programm für die Freunde des klassischen Jazz. Die Musiker sind schon in verschiedenen Formationen zusammen aufgetreten, ob als Duo „Swing and Stride" (Racotta/Lobisch) oder „Dream Team Jazzband“ (mit Schlagzeug, Gitarre und Gesang). Zu unserem "Dinner nach Noten" interpretieren sie Standards in der intimen Triobesetzung. Wir dürfen uns freuen auf Klassiker wie z.B.

 

Cheek to cheek,  Summertime,  Night and Day und  On the sunny side of the street

 

Wir stellen vor: Die Künstler

Jürgen Gutknecht

 

ist J. „M.“ Racotta, seit 1987 in Dortmund. Er hat ein klassisches Klarinettenstudium absolviert. Sein klassisch aufgebauter Sound der Klarinette entwickelt sich zu seinem Markenzeichen mit dem der seine melodiösen, ästhetischen aber auch vor Energie sprühenden Soli gestaltet.


 

Andreas Lobisch

 

hat erst nach seiner klassischen Klavierausbildung in Detmold (mit pädagogischem und künstlerischem Diplom) seine Leidenschaft zur Jazzmusik entdeckt und ausgebaut. Sein Stil orientiert sich an der „Harlem-Stride“-Technik, ein durch u.a. Fats Waller populär gewordenerKlavierstil.


 

Julian Walleck

 

wohnt in Köln und ist in NRW ein gefragter Bassist. Er studierte am ArtEZ Conservatorium Enschede bei Ruud Ouwehand, Hein van de Geyn, Frans van Geest E-Bass und Kontrabass. Außerdem lernte im Rahmen eines Workshops in Turin, Italien bei Buster Williams, Joey DeFrancesco und vielen weiteren. Seit 2008 arbeitet er als Bass- und Gitarrenlehrer. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeiten unterrichtet er Rock- und Jazzbands.


Wir stellen vor: Das Amerikanische Menue

1. Gang :

Caesars Salad

2.Gang:

Schaumsuppe vom Zuckermais

3. Gang :

Surf & Turf Beef-Burger

4. Gang :

Double Chocolate Brownie

 

...freuen Sie sich d'rauf, wir tun es auch

 

 

 

Unsere Programmhinweise im PDF-Download

Veranstaltungsprogramm IV 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 437.3 KB

Bekommen Sie schon unseren Newsletter?

Newsletter abonnieren:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.