Konzert: Nini Funke

 

 

Willkommen zum Klavierkonzert

 

Nini Funke aus Wien

"Zauber der Romantik"

 

und hören Sie

Schubert, Brahms, Liszt, Grieg und Mussorgski

 

am 20. Mai 2017 um 19:30 Uhr

im Olfonium, Neustraße 17

 

Eintritt 12 € (Vereinsmitglieder 9 €)


Nini Funke

Nini Funke gehört zu den musikalisch interessantesten jungen Pianisten unserer Zeit. Publikum wie Kritik begeistert sie durch ihre klanglich ausgefeilten Interpretationen. Virtuosität ist bei ihr kein Selbstzweck, sondern Voraussetzung, um den musikalischen Gehalt der Kompositionen zu vermitteln.

 

 

Bereits mit 16 Jahren wurde Nini Funke als Studentin an der Karlsruher Musikhochschule in die Klasse von Professor Naoyuki Taneda aufgenommen. Nach dem Abitur ging sie nach Wien und studierte an der dortigen Musikhochschule Konzertfach Klavier und Musikpädagogik bei den Professoren Hans Kann und Peter Barcaba. Das österreichische Ministerium für Wissenschaft und Forschung förderte ihr Studium mit einem Stipendium für außer-ordentliche Leistungen. Sie schloss ihr Studium mit Auszeichnung ab.

 

 

Nini Funke war Finalistin und mehrfache Preisträgerin bei nationalen und internationalen Klavier-wettbewerben. Sie belegte Meisterkurse u.a. bei Jürgen Uhde (Deutschland), Paul van Ness und Robert Ward (USA).

 

HIER erfahren Sie mehr über Nini Funke.

 


Tickets

                                  ...konnen Sie HIER reservieren lassen

                                

oder bekommen sie ab Ende April im Olfonium, sonntags von 11 bis 13 Uhr

Unsere Programmhinweise im PDF-Download

Veranstaltungsprogramm IV 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 437.3 KB

 

 

Newsletter bestellen:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.