Lesung, musikalisch Begleitet

 

 

Dirk Maiwald

"Von sogenannten Klassefrauen

und ewiger Liebe"

 

am 09. Mai 2020 um 20:00 Uhr

im Olfonium, Neustraße 17

 

Eintritt 9 €

 

 

Seite im Aufbau


Ausgewählte Gedichte von Erich Kästner, Wilhelm Busch, Joachim Ringelnatz, Heinz Erhardt u.a.

 

Erich Kästner - halb Muttersöhnchen, halb Don Juan - gibt in vielen seiner Gedichte Auskunft über sein Verhältnis zur Liebe und zu den Frauen. Dirk Maiwald stellt eine Auswahl seiner Gedichte vor, in denen Erch Kästner als wortwitziger Erotomane Erlebtes und Erträumtes preisgibt.

Während Wilhelm Busch, der zeitlebens Junggeselle blieb, sich eher mitfühlend über Liebessehnsucht, Liebesenttäuschung und Fragwürdigkeiten vieler Ehen äussert, machen sich Heinz Erhardt und Joachim Ringelnatz in ironischerweise lustig über vermeintliches Liebesglück.

Dirk Maiwald

Geb. 1950, Studium von Englisch und Musik,

seit 1971 Vertonung von Gedichten von Wilhelm Busch

1977 Gründung des Wilhelm-Busch-Ensembles

seit 1988 ist er Solo unterwegs mit Gedichten  von Wilhelm Busch, Heinz Erhardt, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz u.a.

Produktion der CD "Lyrelei"

 

Unsere Programmhinweise im PDF-Download

Veranstaltungsprogramm IV 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 483.2 KB

Bekommen Sie schon unseren Newsletter?