Mit dem KuK nach Wanne Eickel

 

Hatten sie die Gelegeheit beim Gastspiel der

"Komödie am Park"

im Olfonum in 2015 dabei zu sein?:

 

Wir waren begeistert und haben uns bereits angemeldet zur

Fahrt a

Fahrt am 12.03.2016

 

Komödie am Park

mit dem Stück

"Adieu und bis gleich"

 

in Wanne Eickel

 

*** unser Besuch in Wanne ist leider bereits ausgebucht ***

 

Abfahrt 18:00 Uhr

Details werden frühzeitig bekannt gegeben

Beginn 19:30 Uhr - Eintritt 16 €

 

 

 

 


Isabelle Mergault, die Autorin des Stücks

 

 

Isabelle Mergault wurde 1958 in Paris geboren und wuchs im Pariser Vorort Aubertvilliers auf. Sie arbeitet als Regisseurin und Schauspielerin und ist sowohl im Film als auch im Theater zuhause.
2005 führte sie zum ersten Mal Regie in dem Film Je vous trouve très beau (Sie sind ein schöner Mann), für den sie auch das Drehbuch schrieb – und erhielt dafür den César für das beste Erstlingswerk.
Für die Filme Enfin veuve (Endlich Witwe) und Donannt, Donnant schrieb sie ebenfalls das Drehbuch und führte auch Regie.
Im Théâtre des Variétés läuft seit September 2014 ihr neues Stück Ouh Ouh.
Mergaults charmante ‚Kennzeichen‘ sind ihre fehlerhafte Aussprache des Buchstaben S (ein SCH anstatt eines S) und ihre doch eher durchdringende Stimme. Beides nimmt sie mit viel Selbstironie hin, auch wenn diese Merkmale sie gerade dafür prädestinieren, dass sie oft parodiert wird. Doch wer am meisten über diese Parodien lacht, ist Mergault selbst.
In der Pariser Uraufführung (2012) ihrer Komödie Adieu, je reste spielte Isabelle Mergault die „Gigi“.

 

Quelle: http://www.contra-kreis-theater.de/person/isabelle-mergault/


Zum Stück: Adieu und bis gleich

Gigi würde für ihren Geliebten Jean Charles alles tun! Sogar seine Ehefrau Barbara umbringen. Denn dann, endlich, könnte sie mit ihm offen zusammenleben, und das auch noch mit Barbaras Geld.

Folgsam steigt Gigi bei dem Ehepaar ein - doch dort ist Barbara bereits dabei, ihrem tristen Leben ein Ende zu setzen. Nun könnte Gigi den Dingen ihren Lauf lassen .... Wäre da nicht die Kombination des Safes, für die sie Barbara noch unbedingt braucht - lebend. Gigis Hilfe hat Erfolg: Barbara überlebt.

Barbara will aber dennoch sterben: Gigi soll ihr beim Selbstmord unter die Arme greifen. Und Gigi will die Kombination des Safes ... Die beiden Frauen kommen ins Gespräch - und dabei entdecken sie die geheimsten Geheimnisse von Charles, zum Beispiel eine gewisse Akiyoshi, der er regelmäßig zärtliche sms schickt. Doch da hat Charles die Rechnung ohne die Rachsucht dieser beiden furiosen Frauen gemacht.

 

Quelle: http://www.contra-kreis-theater.de/theater-archiv/adieu-und-bis-gleich/

 

Die Theaterbühne Körner

Die Theaterbühne Körner ist eines der renommiertesten Amateurtheater mit professionellem Anspruch in Nordrhein-Westfalen. Mit dem Stück "Achterbahn" am 22.August 2015 im Olfonium haben sie uns in Ihren Bann gezogen und es stand damals schon fest, dass wir sie einmal in ihrem Theater in Wanne-Eickel besuchen werden. Bilder zur Achterbahn finden Sie HIER

 

Die Homepage der Theatergruppe: www.volksbuehne-koerner.de

Unsere Programmhinweise im PDF-Download

Veranstaltungsprogramm IV 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 727.2 KB

 

 

Newsletter bestellen:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.