Die Olfener Tangonacht: Milonga Olfonica 2014

 

 

Wir laden ein zur 

 

Milonga Olfonica 2014

 

Musica Argentina 

mit dem Trio Perfume de Mujer

 

am Samstag, 25.10.2014

20:00 Uhr


Eintritt 15 €

 

in der Stadthalle Olfen, Zur Geest 25

 


 

Milonga Olfonica 2014

 

Dies ist nun unsere vierte große Milonga in Olfen. Was ursprünglich in 2010 als Angebot „für die Olfener“ geplant war, hat sich zu einem wohlbeachteten Event in der Tango-Szene in unserer Region entwickelt. Immerhin haben im letzten Jahr mehr als 80 Paare ihren Weg in die Stadthalle Olfens gefunden um auf der riesigen Tanzfläche ungehindert ihrem Tanz Ausdruck verleihen können. Höhepunkt des Abends war sicherlich der Showtanz von Carmen und Cesar Sprengler, unvergessen für alle Besucher.

 

Diese Veranstaltung zu toppen konnte für 2014 nicht unser Ziel sein, und so haben wir uns zu einer Veranstaltung mit Live-Musik entschlossen. Mit Perfume de Mujer konnten wir ein Trio verpflichten, dass einerseits die Musica Argentina in virtuoser Qualität, andererseits eine Garantie für 100 % Tanzbarkeit bietet, selbst für den Tango-Einsteiger.

 

Und natürlich wird wie in den letzten Jahren auch unser DJ Karlo wieder dabei sein. Er wird für ausgewogene Musik zwischen den Sets sorgen und, so versprochen, auch den Freunden des moderneren Tangos einiges anzubieten haben.

 

HIER erhalten Sie einen Eindruck von der Milonga Olfonica 2013

 

Das Trio Perfume de Mujer

 


Perfume de Mujer,  oder besser  „Perfume de Mujer- Orquesta tipica de Tango Argentino“ ist unter der Leitung von Aneta Pajek seit 2006 auf den internationalen Bühnen bei Milongas und Tangosalons anzutreffen und das gefragte Team wenn es um virtuos dargebrachten und zugleich tanzbaren Tango-Argentino geht.

 

Perfume de Mujer, das sind Aneta Pajek, Bandoneon, Caio Rodriguez, Gitarre und Gesang und Hans Christian Jaenicke, Violine.

 

HIER geht es zur WebSite Aneta Pajek

Aneta Pajek
Aneta Pajek
Caio Rodriguez
Caio Rodriguez
Hans Christian Jaenicke
Hans Christian Jaenicke

Ein Schnupperkurs am 18.10.2014


 Für alle interessierten bieten wir die Möglichkeit, in relaxter Atmosphäre die Grundzüge des Tango-Argentino kennenzulernen. Wir beginnen bei „0“, d.h. gehen davon aus, dass Sie noch nie Tango getanzt haben. Ein Minimum an Mut und Schuhe mit glatter Sohle reichen für diesen Schnupperkurs. …vielleicht „springt der Funke über“ und der Tango-Argentino zieht auch Sie in seinen Bann.

 

Der Schnupperkurs ist am Samstag 18.10.2014 17:00 Uhr im Olfonium, und der Eintritt ist frei. Wir bitten Sie, sich zu diesem Kurs anzumelden, entweder telefonisch unter 02595 9253 (hier können Sie auch weitere Details erfahren) oder per Mail unter info@kuk-olfen.de oder über unser Kontaktformular im Netz.


Ausstellung: Romy Musholt


Wir freuen uns auf...


Tango Dancers - Augenblicke


Eine Ausstellung

mit Werken von

Romy Musholt


im Foyer der Stadthalle





  •   Ausgewählte Persönlichkeiten tauchen aus mehrschichtig lasierten, z.T. farbintensiven Bildgründen auf. Es sind Porträts von Tangotänzerinnen und -tänzern, regional und überregional bekannte Größen wie z.B. Nicole Nau, Luis Pereyra, Juan Camerlingo oder Klaus Wendel,  aber auch namenlose Tänzerinnen und Tänzer aus der sogenannten „Tangoszene“ sind zu sehen. 


  •  Romy Musholt, die selbst seit 8 Jahren Tango tanzt, hat sie auf großformatigen Leinwänden in Szene gesetzt. In ihren Porträts sucht sie die Verbindung einer realistischen Form mit einer vorsichtigen expressiven Deutung ihrer Modelle. Die Verfremdung der Farben, die Übersteigerung von Kontrasten und die Lichtführung zielen darauf ab, eine möglichst sinnliche Unmittelbarkeit ihrer Modelle zu erreichen.


  •   In der gleichwertigen Reihung von Tänzerinnen und Tänzern unterschiedlicher Couleur werfen die Bilder Fragen auf: Was ist Tango? Gibt es überhaupt den einen, wahren Tango? Wer vermag Tango zu verkörpern? Welcher Tänzer repräsentiert welchen Tango? Ist Tango nur ein Tanz oder viel mehr?


  • So entstehen Bilder, die allein in den Augen des Betrachters zu Wahrheit oder Illusion werden.                      

Parkplätze


...gibt es reichlich direkt hinter der Stadthalle

Unsere Programmhinweise im PDF-Download

Veranstaltungsprogramm IV 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 727.2 KB

 

 

Newsletter bestellen:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.